Bilder unserer Bartagamen Terrarium Renovierung

Gründe

Nachdem wir leider den falschen Styropor für die Rückwand genommen hatten, und dieser sich langsam in kleinen Brocken aufgelöst hat, haben wir beschlossen die komplette Rückwand rauszureissen und wie in unserem Schlangenterrarium nur anzumalen und grosse pflegeleichte Stufen für die Bartagamen einzubauen.

Hier links seht Ihr direkt ein Bild vom Ergebnis.

Rausreissaktion

Als erstes musste die ganze alte Rückwand rausgerissen werden, was eigentlich kein Problem war. Sobald ein Stück in der Wand gefehlt hat konnte man den Rest mit einem Spachtel rausdrücken.

Wir haben ganze 5 Mülltüten voll mit Styropor und Mörtelabfall rausgerissen bevor die Rückwand draussen war. Durch den Mörtel war ziemlich viel Staub in der Luft, wir haben uns dann einfach Tücher ums Gesicht gebunden - lecker war das aber nicht ;-)

Bemalung und Gestaltung der Rückwand

Den Hintergrund der Rückwand haben wir mit gelber Farbe bemalt und einen grossen roten Felsen aufgemalt (soll "Ayers Rock" in Australien darstellen). Auf die Seiten kam ein Kaktus und ein Baum - unsere Bartagamen sind da sehr wählerisch was die Hintergrundkullise angeht ;-)

Zum Schluss kam noch eine Schicht Klarlack darüber, dieser speichelechte für Kinderspielzeug mit dem blauen Engel natürlich!

Ergebnis

Also wir sind mit dem Ergebnis auf jedenfall zufrieden, unsere Bartagamen haben frischen Sand und schöne Sonnenplätze bekommen. Der Styropor verschmutzt nichtmehr den Sand und wir müssen uns keine Sorgen machen das der Styropor geschluckt wird.